Im Rahmen der Kreativangebote der Jugendpflege der Gemeinde Bad Grund spielten 15 Kinder um die begehrten ersten Plätze

Gemeinde Bad Grund/Badenhausen (hn). Spannende Spielpartien gab es am vergangenen Donnerstag beim Uno-Turnier, das die Jugendpflege der Gemeinde Bad Grund im Rahmen ihrer Kreativangebote organisiert hatte.

Dabei kämpften 15 Kinder im Jugendcafé in Badenhausen um die heißersehnten Punkte. Die Kinder wurden von der hauptamtlichen Jugendpflegerin Melanie Henschel und ihrem Team in vier Gruppen eingeteilt, die nach jeder Runde durch das Ziehen von Tischkarten wechselten. Gespielt wurde mit sieben Karten. „Da wahrscheinlich jeder in seiner Familie unterschiedliche Spielregen kennt, sollen sich die Kinder am Tisch selbstständig einigen“, so Henschel, was auch sehr gut geklappt habe. Auf den ersten drei Plätzen landeten Felix Rath, Nelia Hohnfeld und Matthis Brandt, und erhielten jeweils eine Urkunde und einen Gutschein von der Geschenkekiste. Aber auch die anderen Kinder gingen nicht leer aus, jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde und eine leckere Süßigkeit. hn

15 Kinder nahmen an dem Uno-Turnier der Jugendpflege der Gemeinde Bad Grund im Rahmen der Kreativangebote teil (Foto: Herma Niemann).

Auf den ersten drei Plätzen landeten    und erhielten eine Urkunde und einen Gutschein (Foto: Herma Niemann).