98 Vereine und Institutionen können sich über die Ausschüttung der Reinerträge aus dem VR-Gewinnsparen der Volksbank im Harz freuen

Osterode/Herzberg (hn). Seit 65 Jahren zählt das Gewinnsparen der Volksbank im Harz zu den attraktiven Lotterien und ist somit ein Klassiker, der Spannung und Sparen miteinander verbindet.

In der vergangenen Woche hatte die Genossenschaftsbank mit dem Vorstand Torsten Janßen und Norbert Gössling die Vertreter von sozialen Einrichtungen, Institutionen, Vereinen und Verbänden nach Scharzfeld in das Hotel Harzer Hof und nach Lerbach in das Hotel Sauerbrey eingeladen, um ihnen die Reinerträge aus dem VR-Gewinnsparen als finanzielle Zuwendung zu übergeben. Mit rund 58.000 Euro an Reinerträgen unterstützt damit die Volksbank in diesem Jahr 98 Vereine und Institutionen. „Das Gewinnsparen ist eine Herzensangelegenheit für uns, denn so unterstützen wir nicht nur die Region, sondern auch Ihr ehrenamtliches Engagement“, so der Marktbereichsleiter Süd Dirk Brömme „denn die Vereine werden von Menschen getragen, die ihr Ehrenamt mit Herzblut ausüben“. Die Marktbereichsleiterin Nord, Vanessa Jäkel, dankte ausdrücklich allen Losinhabern, die dadurch auch die genossenschaftliche Idee unterstützen, wie sie sagte. Im Bereich Süd  können sich 46 Vereine über rund 24.500 Euro und im Bereich Nord 52 Vereine über rund 33.500 Euro. Insgesamt gibt es 24200 Losinhaber im Bereich der Volksbank im Harz und über zwei Mio Lose bei der VR Gewinnspargemeinschaft.

Jedes Los unterstützt den Spendentopf. Dabei werden pro Los vier von fünf Euro gespart und ein Euro geht in den Spielanteil, der in gemeinnützige, kulturelle und soziale Projekte in der Region fließt. Jeweils im Dezember werden den Losinhabern die Sparbeiträge gutgeschrieben. Zusätzlich gibt es für die Losinhaber weitere Gewinnchancen in Form von Geldgewinnen zwischen vier und 25.000 Euro bis hin zu einem Vespa-Roller und Sonderverlosungen.

 

Insgesamt schüttet die Volksbank im Harz rund 58.000 Euro an Reinerträgen aus dem VR-Gewinnsparen aus. Im Hotel Sauerbrey in Lerbach wurden 53 Vereine und Institutionen mit rund 33.500 Euro bedacht.