Erster Kriminalhauptkommissar aus Northeim wird für ein halbes Jahr den Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes vertreten

Osterode. Für die Dauer von etwa einem halben Jahr wird Frank-Rainer Ludwig (Erster Kriminalhauptkommissar) ab sofort die temporäre Vertretung von Thomas Spieker als Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes im Polizeikommissariat Osterode übernehmen.

Spieker nimmt an einem landesweiten Projekt zur Verbesserung des Vorgangsbearbeitungssystems teil. Ludwig wohnt in Northeim und ist seit 2006 Leiter des Fachkommissariats 3 im Zentralen Kriminaldienst der Polizeiinspektion Northeim/Osterode, das sich mit Wirtschaftsdelikten, Betrug, Umweltsachen, Falschgeld, Ausländerrechtsverstößen, strafrechtliche Finanzermittlungen und Cybercrime beschäftigt. Seine Haupttätigkeitsfelder seit Abschluss der Polizei Fachhochschulausbildung 1984 waren der Kriminaldauerdienst Göttingen, Organisationseinheiten zur Bekämpfung organisierter Kriminalität, der Kriminalermittlungsdienst Uslar und der Zentrale Kriminaldienst Göttingen und Northeim.

Für ein halbes Jahr wird Frank-Rainer Ludwig (links) den Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes Thomas Spieker im Polizeikommissariat Osterode vertreten  (Foto: Herma Niemann).