Windhausen (pb). Acht Schlümpfe waren aus Schlumpfhausen gekommen, um in Windhausen in der zu „Änne`s Kaffeestübchen“ umgewandelten Empore der St. Johannis-Kirche den traditonellen Kinderkarneval auszurichten.

Hinter den blauen Gesichtern und unter den weißen Zipfelmützen war niemand anderes, als das Kinderkirchenteam Windhausen „versteckt“, das sich riesig über die große Resonanz der Kleinen freute. Denn zu diesem bunten Nachmittag fand sich neben Prinzessinnen, Feuerwehrleuten, Löwen und Piraten sogar ein Fußballfeld ein. Diese quirlige und erlebnishungrige Karnevalisten/innen durften dann auch verrückte und allbekannte Spiele durchführen. Das nicht alltägliche Büfett brauchte übrigens nicht lange zu warten, bis es erstürmt wurde, denn herumtoben macht Hunger und Durst. Gäste und Gastgeberinnen erlebten einen Nachmittag, in dem schlechte Laune keinen Platz finden konnte und allen noch lange in bester Erinnerung bleiben dürfte. pb /Foto: Bordfeld