Windhausen (pb). Der DRK-Ortsverein Windhausen hatte zur Blutspende in den Saal der Alten Burg aufgerufen, und durfte sich am Ende über 49 Spender/innen freuen.

Unter denen waren auch einige, die sich bereits zum wiederholten Mal hatten „anzapfen“  lassen. Dieter Bruderer war deswegen bereits zum 100sten Mal gekommen. Die erste Vorsitzende des DRK Windhausen, Petra de Vries, spendete auch schon um 80sten Mal und Martin Rohrmann zum 40sten Mal. Alle durften sich über ein Dankeschönpräsent freuen.

Das DRK Windhausen bedankte sich abschließend aber bei allen Spendern und Helfern und gab auch gleich bekannt, dass der nächste Blutspendetermin 10. Mai sein wird.

Das DRK-Team zusammen mit Petra de Vries und Dieter Ruderer, der zur 100sten Blutspende gekommen war. Foto: Bordfeld