Gittelde (pb). Dass nicht „nur“ die Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Teichhütte auf großes Interesse gestoßen war, sondern auch die ganzen 2016 gestarteten Aktivitäten, machte die erste Vorsitzende Nicole Frank  in ihrem Jahresrückblick ganz deutlich.

Allein die Beteiligung an den Lehrgängen zum Erreichen des Basis- und des Reitpasses sowie für das Distanzabzeichen sei äußert erfreulich gewesen. Das Gleiche dürfe über die Beteiligung an der Umsetzung der Holzumrandung beim Außenreitplatz und der Erneuerung der Umzäunung gesagt werden. Am Himmelfahrtsausritt, der übrigens am 25. Mai für Vereinsmittglieder wieder gestartet wird, nahmen auch viele Reiter und Reiterinnen der unterschiedlichsten Altersklassen teil.

Im Sommer wurde das Schulpferd „Susi“, welches fünfzehn Jahre lang Kindern und Erwachsenen zeigte, dass auch auf ihrem Rücken das Glück der Erde liegt, in den Ruhestand entlassen. Ihre Nachfolge hat „Molly“ angetreten. Beim bereits 5. Gelände-Geschicklichkeitsritt waren erfreulicher Weise 60 Nennungen  zu verbuchen, bei der Ferienpassaktion nahmen 28 Kinder teil.

„Max“ Besitzer stellen  den kleinen behuften Vierbeiner dem Verein als Schulpony zu Verfügung. Er kommt übrigens auch bei der bereits  im Oktober mit dem DRK-Kindergarten Gittelde geschlossenen Kooperation zum Einsatz. Schulpferd „Lene“ wurde aus dem Dienst entlassen und ihren neuen Besitzern übergeben. Der jagdliche Ausritt fehlte letztendlich ebenso wenig wie der Braunkohlritt. Außerdem wurde noch neue Vereinskleidung bestellt und die Reithalle erhielt einen neuen Anstrich.

Die erste Vorsitzende schaute aber nicht ausnahmslos zurück, sie legte der Versammlung im Gasthaus Bode in Gittelde auch schon feststehende Termine vor. So startet bereits am 13. Mai der sechste Gelände-Geschicklichkeitsritt  und am 19. Mai der Aktionstag rund ums Pferd vom DRK Kindergarten Gittelde. Der vereinsinterne Himmelfahrtsauritt ist für den 25. Mai, der ebenfalls vereinsinterne Braunkohlritt für den 18. November fest eingeplant. Dazwischen liegt der jagdliche Ausritt, dazu sind am 7. Oktober alle Pferdefreunde herzlich willkommen. Wer sich nicht auf den Rücken schwingen, sondern einen Trecker-Anhänger besteigen möchte, darf selbstredend ebenfalls teilnehmen.

Auf nicht minder großes Interesse stießen übrigens die Vorstandswahlen, die nach neuer Satzung vollzogen wurden und die  Ehrungen einiger Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue.

Nicole Rosenthal und Siri-Nina Töpperwien wurde für ihre Mitarbeit im Vorstand gedankt.

Die geehrten Mitglieder zusammen mit dem gewählten Vorstand. Foto: Bordfeld

EHRUNGEN:

10 Jahre:   Ina Lange, Nicolette Zülch, Kerstin Achmus-Stenz

15 Jahre:   Daniela v. Minnigerode-Bode

25 Jahre:   Franziska Fuhrmann, Frank Klawitter

WAHLEN:

Erste Vorsitzende: Nicole Frank

Stellvertr. Vorsitzende: Michaela Lohrberg

Schriftführerin: Tanja Kleinert

Kassenführern: Linda Gruppe

Sportwartin: Ina Schikorra

Jugendwartin: Daniela von Minnigerode

Hallen- und Platzwart: Mike Bickel

Pressewartin: Carolin Allershausen

Jugendsprecherin: Lena Röllgen

Stellvertr. Jugendsprecherin: Angelika Rogge

Ehrenrat: Michael Roßberg, Ulrike Ernst und Sigrid Römermann