Die Jugendabteilung der DLRG Ortsgruppe Westharz kam zur Jahreshauptversammlung zusammen und plante Aktivitäten für das Jahr. Höhepunkt wird die Feier anlässlich des fünfjährigen Bestehens sein

Gittelde (hn). Wie auch die erwachsenen Mitglieder der DLRG, kamen am vergangenen Samstag auch die Swimmys, die Jugendgruppe der DLRG, zu ihrer Jahreshauptversammlung im Vereinsheim zusammen.

Die Mitglieder stimmten auf der DLRG Jahreshauptversammlung für eine leichte Erhöhung der Beiträge ab 2018

Gittelde (hn). Mit einer Gegenstimme verabschiedete die Mitgliederversammlung der DLRG Ortsgruppe Westharz auf ihrer Jahreshauptversammlung am Samstag den Antrag des Vorstandes, die Mitgliedbeiträge ab 2018 in jeder Kategorie (Jugendliche, Erwachsene, Familie) bis einschließlich 2020 um 3 Euro pro Jahr zu erhöhen. 

Gittelde (pb). Der bereits sechste Büttengottesdienst hatte erneut dafür gesorgt, dass sich die St. Mauritius-Kirche in Gittelde in einen gut gefüllten Konzertsaal verwandelte. Es gab aber auch eine Premiere: Zum ersten Mal waren im Projektchor nicht „nur“ Frauen zu hören sondern auch zwei Männer.

Gittelde (pb). Im DRK-Kindergarten Gittelde trafen Prinzessinnen auf die Biene Maja, Batman auf Spiderman, Feuerwehrmänner auf Zauberer und Kühe oder Clowns. Sie alle hatten eines gemeinsam: sie wollten nach Herzenslust Fasching feiern, was ihnen  auch ohne Wenn und Aber bestens gelang. Am Ende hatten die Kleinen gezeigt, dass sie mindestens genauso gut die fünfte Jahreszeit auszuleben wissen, wie die Großen.

Ein fast artiges Foto soll an das bunte Treiben im Kindergarten Gittelde erinnern. Foto: Bordfeld

Auf der Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Gittelde waren die Straßenausbaubeiträge für Anlieger ein großes Thema. Außerdem informierte Waltraud Heß vom Landesverband Wohneigentum über Versicherungen

Gittelde (hn). Nach wie vor seien die Straßenausbaubeitragssatzungen der Kommunen ein wichtiges Thema, dem sich der Landesverband Wohneigentum annehme, betonte der erste Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Gittelde, Helge Güttler, auf der Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Gittelde am vergangenen Sonntag.

Gittelde (pb). Anna Haberer und Heide Neumann hatten zum Frauenfrühstück im Gemeinderaum der St. Mauritiuskirche auch den ersten Vorsitzenden der Heimatstube Eisdorf, Uwe Kupke, als Referenten zum Thema „Wünschelrute“ geladen.

Jedes Jahr gibt die St. Barbara Apotheke ihre Kalender gegen eine freiwillige Spende ab. In diesem Jahr können sich die DLRG Swimmys über 637 Euro für ihre Jugendarbeit freuen

Gittelde (hn). Die stolze Summe von 637 Euro konnte die Filialleiterin der St. Barbara Apotheke Kristina Pokriefke an die Jugendvorsitzende der DLRG Ortsgruppe Westharz, Mareike Hartmann, übergeben.

Friedrich Giesecke gab sein Amt nach 27 auf, sein Nachfolger ist Jürgen Niemann

Gittelde (hn). Da Friedrich Gisecke bereits im Vorfeld erklärt hatte, derzeit keine Vorstandtätigkeit mehr zu übernehmen, stand mit der Neuwahl eines Jugendwartes der wohl emotionalste Punkt auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des Tischtennisklubs Gittelde-Teichhütte (TTK).

Gittelde (pb). „Das vergangene Jahr hat es wieder gezeigt, dass ein starker Förderverein das Leben und Bestehen einer Feuerwehr ein stückweit erleichtern kann“, Worte von Sven Olbrich, dem wiedergewählten zweiten Vorsitzenden des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Gittelde am Harz  e.V. während der Jahreshauptversammlung.

Gittelde (pb). Während der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Gittelde durfte sich Jugendwart Benjamin Karl doppelt freuen. Zum einen sprachen ihm die Teilnehmer erneut für eine weitere Amtszeit das Vertrauen aus, zum anderen stellte sich Anna Weiß für das seit geraumer Zeit unbesetzte Amt der stellvertretenden Jugendfeuerwehrwartin zur Wahl, die dann einstimmig erfolgte.

Der neue Jugendraum soll in der Gittelder Grundschule untergebracht werden. Bei einem Ortstermin zeigten sich die Jugendlichen angetan von der Lösung

Gittelde (hn). Nach fast drei Jahren scheint es nun endlich eine für alle Seiten adäquate Lösung für einen neuen Jugendraum in Gittelde zu geben. Der Jugendraum war in der Alten Försterei untergebracht und musste durch den Verkauf des Gebäudes aufgegeben werden.

Der gemeinnützige Verband für Wohneigentum setzt sich für Interessen von Eigenheimbesitzern ein

Die Gittelder Ortsgruppe hat Helge Güttler vor 34 Jahren ins Leben gerufen und ist seitdem erster Vorsitzender

Gittelde (hn). Welche Pflichten habe ich als Hauseigentümer im Winter, was muss man bei Immobilienkrediten beachten und wie gestaltet man seinen Garten schön und nützlich.

Gittelde (pb). Beim ersten Frauenfrühstück dieses Jahres, zu welchem Anna Haberer und Heide Neumann am Samstag, 21. Januar, in den Gemeinderaum der Mauritius-Kirche einladen, wird der erste Vorsitzende des Heimat- und Geschichtsvereins Eisdorf, Uwe Kupke, über das Wesen und Wirken der Wünschelrute informieren.

Gittelde (hn). Der Gittelder Ortsrat lädt am Freitag, dem 13. Januar ab 18 Uhr alle interessierten Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren zu einer Zusammenkunft ein.

Gittelde. Die Siedlergemeinschaft Gittelde im Verband Wohneigentum lädt am Sonntag, dem 5. Februar ab 14 Uhr zur Jahreshauptversammlung in das Gemeindezentrum ein.

Gittelde. Die Jugendfeuerwehr Gittelde lädt zu seiner Jahreshauptversammlung ein, die am Montag, 9. Januar, um 18 Uhr im Feuerwehrgerätehaus beginnt. Auf der Tagesordnung stehen neben Wahlen auch Ehrungen.

Auf der Adventsfeier sprachen sich die Mitglieder des Siedlergemeinschaft Gittelde für Info-Veranstaltungen zur Patientenverfügung, Erbe und Gartengestaltung aus

Gittelde (hn). Zum Abschluss des Jahres hatte die Siedlergemeinschaft Gittelde im Verband Wohneigentum seine Mitglieder am Sonntag zur traditionellen Adventsfeier ins Gasthaus Bode zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Gittelde (pb). In dem Pausenraum des DRK-Kindergartens „Rappelkiste“ in Gittelde, ist ein stattliches Holzpferd nicht zu übersehen. Denn es ist korrekt gesattelt und aufgezäumt. Sein Name ist „Max“ und es scheint nur auf einen Reiter zu warten, mit dem es lostraben kann.

Fragen zur Standortschließung beantwortete das Unternehmen nur spärlich

Gittelde (hn). Wie in einem Eilverfahren und ohne groß Aufsehen zu erregen, hat die Jago AG innerhalb von vier Wochen ihren Standort in der Bahnhofstraße in Gittelde, der ehemaligen Fuba, Ende November geschlossen.

Gittelde (pb). Kathrin Czepak und Silke Lau hatten sich in den Kopf gesetzt, in Gittelde den vierten  musikalischen Adventskalender zu organisieren. Und das Interesse der Einwohner, die für ein Kalendertürchen sorgen und derer, die beim „Öffnen“ nicht fehlen wollten, zeigte ihnen, dass auch der vierte Entschluss richtig war.

Der Heimat- und Geschichtsverein Gittelde hat die Schilder an markanten Gebäuden in der Ortschaft durch neue ersetzt

Gittelde (hn). Vor kurzem haben Werner Hartmann und Lotte Luck vom Gittelder Heimat- und Geschichtsverein (HGV) 18 neue Schilder an markanten Gebäuden in Gittelde ausgetauscht und durch neue ersetzt.