Gittelde (pb). Dass nicht „nur“ die Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Teichhütte auf großes Interesse gestoßen war, sondern auch die ganzen 2016 gestarteten Aktivitäten, machte die erste Vorsitzende Nicole Frank  in ihrem Jahresrückblick ganz deutlich.

Marion Hauck schließt nach acht Jahren ihren Kiosk am Samstag, dem 20. Mai

Gittelde (hn). Es wird ein wichtiger Kommunikations-Mittelpunkt im Ort fehlen, wenn Marion Hauck am Samstag, dem 20. Mai, ihren Kiosk in der Planstraße in Gittelde schließen wird.

Der Harzklub Zweigverein Gittelde kam zur Jahreshauptversammlung zusammen. Kathrin Czepak wurde zur ersten Vorsitzenden gewählt

Gittelde (hn). Neuwahlen des Vorstandes standen an auf der Jahreshauptversammlung des Harzklub Zweigvereins Gittelde (HZV), die am Freitag unter zahlreicher Mitgliederbeteiligung im Freizeitgelände stattfand. Zwar standen einige der bisherigen Amtsinhaber nicht mehr zur Verfügung, dennoch fanden sich für fast alle Ämter Nachfolger.

Gittelde (pb). Der Förderverein des DRK-Kindergartens „Die Rappelkiste“ in Gittelde hatte erneut dafür gesorgt, dass sich die Türen zum Vereinshaus der Schützengesellschaft Gittelde für den Kinderkleiderbasar weit öffneten, und brauchte nicht lange auf die ersten Kunden zu warten.

Neben einer Klinikfahrt planen die Mitglieder der Rheuma-Liga Arbeitsgruppe Osterode gemeinsame Kinotage

Gittelde (hn). Alle zwei Monate trifft sich die Rheuma-Liga Arbeitsgruppe Osterode zu einem Kaffeetreff, um sich untereinander auszutauschen und im Gespräch zu bleiben. Bei ihrem jüngsten Treffen im Café Schalitz in Gittelde ging es unter anderem um die geplante Klinikfahrt im Sommer.

Gittelde (pb). Weil Pfarrerin Katharina Pultke nicht bloß vielen Frauen aus der Kirchengemeinde Gittelde in guter Erinnerung ist,  waren so viele Interessentinnen der Einladung von Anna Haberer und Heide Neumann in den Gemeinderaum der St. Mauritius-Kirche Kirche zum traditionellen Frauenfrühstück gefolgt, dass dieser fast aus den Mauerfugen geriet.

Gittelde/Badenhausen (pb). Während der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung des Spielmannszuges Gittelde, wurde nicht „nur“ einstimmig festgehalten, dass  er beim Schützenfest Gittelde nicht fehlen wird.

Die Jugendabteilung des Tischtennisklubs Gittelde/Teichhütte war zum Gastangeln beim Angelsportverein Seesen eingeladen und verlebte schöne Stunden bei bestem Wetter

Gittelde/Seesen (hn). Besser hätte das Wetter am vergangenen Samstag nicht sein können, denn bei ihrem Ausflug nach Seesen konnte die Jugendabteilung des Tischtennisklubs (TTK) Gittelde Teichhütte zusammen mit ihrem Jugendtrainer Jürgen Niemann die Einladung des Angelsportvereins 1966 Seesen zum Schnupperangeln so richtig genießen.

Forstgenossen kamen zur Jahreshauptversammlung zusammen. Ein Thema war das fortschreitende Eschentriebsterben

Gittelde (hn). Bereits 1992 wurden in Polen das erste Mal neuartige Krankheitssymptome an Eschen beschrieben. Seitdem hat sich der Erreger massiv in ganz Europa ausgebreitet. Einen Pilzbefall dieses Ausmaßes an heimischen Laubbäumen habe es seit dem Ulmensterben ab 1918 nicht mehr gegeben, wie die Zeitschrift Land & Forst es beschreibt.

Gittelde (hn). Die diesjährige Wanderung der Fortgenossenschaft Gittelde findet am Montag, dem 1. Mai, statt und führt durch den Nationalpark Harz. Die Abfahrt nach Herzberg erfolgt um 10 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Gittelde. Die Teilnehmer sollen an genügend Rucksackverpflegung denken. Anmeldungen bis zum 20. April bei Jürgen Biegling oder Martin Lagershausen.  

Gittelde (hn). Die diesjährige Wanderung der Fortgenossenschaft Gittelde findet am Montag, dem 1. Mai, statt und führt durch den Nationalpark Harz. Die Abfahrt nach Herzberg erfolgt um 10 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Gittelde. Die Teilnehmer sollen an genügend Rucksackverpflegung denken. Anmeldungen bis zum 20. April bei Jürgen Biegling oder Martin Lagershausen.  

 

Dr. Hans-Joachim Winzer stellte beim Klönnachmittag des Gittelder Heimat- und Geschichtsvereins sein Buch „Die Herren von Gittelde“ vor

Gittelde (hn). Sehr gut besucht war der Klönnachmittag, den der Heimat- und Geschichtsverein Gittelde (HGV) am vergangenen Samstag organisiert hatte und an dem Dr. Hans-Joachim Winzer sein Buch „Die Herren von Gittelde“ vorstellte.

Der  Singkreis Gittelde durfte sich über schöne Stimmen und ein begeistertes Publikum freuen

Gittelde (pb). „Wer die Musik verachtet, mit dem bin ich nicht zufrieden“, mit diesen Worten, welche einst Martin Luther anmerkte, begann Lasfeldes Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Kohlstedt sein Grußwort anlässlich des 70. Konzerts, zu dem der Singkreis Gittelde in die Mehrzweckhalle der Grundschule Lasfelde geladen hatte.

Gittelde (pb). Von dem Interesse an der Jahreshauptversammlung der Kinder und Jugendlichen des Reit- und Fahrvereins Teichhütte könnten so manche Erwachsenen etwas  lernen.

Gittelde (pb). Der Förderverein des DRK-Kindergartens „Rappelkiste“ in Gittelde wird in diesem Jahr am 4. April und im Herbst im Schützenhaus jeweils einen Basar durchführen.

Die Jugendabteilung der DLRG Ortsgruppe Westharz kam zur Jahreshauptversammlung zusammen und plante Aktivitäten für das Jahr. Höhepunkt wird die Feier anlässlich des fünfjährigen Bestehens sein

Gittelde (hn). Wie auch die erwachsenen Mitglieder der DLRG, kamen am vergangenen Samstag auch die Swimmys, die Jugendgruppe der DLRG, zu ihrer Jahreshauptversammlung im Vereinsheim zusammen.

Die Mitglieder stimmten auf der DLRG Jahreshauptversammlung für eine leichte Erhöhung der Beiträge ab 2018

Gittelde (hn). Mit einer Gegenstimme verabschiedete die Mitgliederversammlung der DLRG Ortsgruppe Westharz auf ihrer Jahreshauptversammlung am Samstag den Antrag des Vorstandes, die Mitgliedbeiträge ab 2018 in jeder Kategorie (Jugendliche, Erwachsene, Familie) bis einschließlich 2020 um 3 Euro pro Jahr zu erhöhen. 

Gittelde (pb). Der bereits sechste Büttengottesdienst hatte erneut dafür gesorgt, dass sich die St. Mauritius-Kirche in Gittelde in einen gut gefüllten Konzertsaal verwandelte. Es gab aber auch eine Premiere: Zum ersten Mal waren im Projektchor nicht „nur“ Frauen zu hören sondern auch zwei Männer.

Gittelde (pb). Im DRK-Kindergarten Gittelde trafen Prinzessinnen auf die Biene Maja, Batman auf Spiderman, Feuerwehrmänner auf Zauberer und Kühe oder Clowns. Sie alle hatten eines gemeinsam: sie wollten nach Herzenslust Fasching feiern, was ihnen  auch ohne Wenn und Aber bestens gelang. Am Ende hatten die Kleinen gezeigt, dass sie mindestens genauso gut die fünfte Jahreszeit auszuleben wissen, wie die Großen.

Ein fast artiges Foto soll an das bunte Treiben im Kindergarten Gittelde erinnern. Foto: Bordfeld

Auf der Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Gittelde waren die Straßenausbaubeiträge für Anlieger ein großes Thema. Außerdem informierte Waltraud Heß vom Landesverband Wohneigentum über Versicherungen

Gittelde (hn). Nach wie vor seien die Straßenausbaubeitragssatzungen der Kommunen ein wichtiges Thema, dem sich der Landesverband Wohneigentum annehme, betonte der erste Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Gittelde, Helge Güttler, auf der Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Gittelde am vergangenen Sonntag.

Gittelde (pb). Anna Haberer und Heide Neumann hatten zum Frauenfrühstück im Gemeinderaum der St. Mauritiuskirche auch den ersten Vorsitzenden der Heimatstube Eisdorf, Uwe Kupke, als Referenten zum Thema „Wünschelrute“ geladen.