Eisdorf (pb). Auch wenn die Pfarrstelle Eisdorf/Willensen besetzt ist, und damit ein Ziel erreicht wurde, das sich der Verein „Die Kirche bleibt im Dorf“  gesetzt hatte, hieße das bestimmt nicht, dass man jetzt nicht mehr gebraucht werde, so der erste Vorsitzende Joachim Jünemann während der gut besuchten Jahreshauptversammlung des Vereins.

Eisdorf. Der erste Vorsitzende des Förderkreises Heimatgeschichte und Heimatstube Eisdorf, Uwe Kupke,  lädt am Sonntag, 8. April in den Sitzungsraum der Heimatstube, Mitteldorf 20, ein. Dort wird er ab 15 Uhr über das Wesen und Wirken der Wünschelrute informieren.

Eisdorf. Die Eisdorfer Dorfmoderatoren, Annette Altmann, Petra Pinnecke und Jürgen Zuchowski, erinnern an ihre monatliche Sprechstunde für alle interessierten Bürger/-innen.

Eisdorf (pb). Dass der Schützenverein Eisdorf ein sehr von Aktivitäten geprägtes Jahr hinter sich liegen hat, machte der erste Vorsitzende, Dieter Armbrecht, in seinem Bericht deutlich, den er während der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Schießhaus vorlegte.

Eisdorf (pb). Während der überaus gut besuchten Jahreshauptversammlung des Vereines  Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf  (DoLeWo) machte der erste Vorsitzende, Herbert Lohrberg, in seinem Bericht  sehr deutlich, dass man sich auch während der zurückliegenden 365 Tage bestimmt nicht auf die faule Haut gelegt, sondern viel in Bewegung gesetzt hatte.

Eisdorf (pb). Eisdorfs Dorfmoderatoren Annette Altmann, Petra Pinnecke und Jürgen Zuchowski hatten ins ehemalige Gemeindehaus zu einem Informationstreffen geladen, bei dem es um den vom Landkreises Göttingen gestarteten Wettbewerb  ging. Unter dem Motto „Unser Dorf fährt elektrisch“ wird noch bis August 2018 kreisweit das beste Programm genau dazu gesucht, für das es dann am Ende eine „Zapfsäule“ für elektrische Autos im Wert von rund 12 000 € geben wird.

Eisdorf. Ab dem kommenden Mittwoch, 7. März,  werden die Eisdorfer Dorfmoderatoren Annette Altmann, Petra Pinnecke und Jürgen Zuchowski eine monatliche Sprechstunde für alle interessierten Bürger und Bürgerinnen anbieten. 

Eisdorf (pb). Während der Jahreshauptversammlung des TSC Eisdorf teilte Sportwartin Chatharina von Einem mit, dass sie, die seit 1989 erst Kinder- und Jugendwartin, dann dritte Vorsitzende und zuletzt Sportwartin war, nach 29 Jahren aus beruflichen Gründen einen Gang runterschalten muss.

Eisdorf (pb). Die "Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf e.V." (DoLeWo) lädt am Sonntag, 4. März, zu ihrer Jahreshauptversammlung ein, die um 10:30 Uhr, im Kultur- und Sportzentrum beginnt.

Eisdorf. Der Verein „Die Kirche bleibt im Dorf“ lädt am Montag, 12. März, zu seiner Jahreshauptversammlung ein. Sie beginnt um 19 Uhr im Gemeindehaus der Kirchengemeinde, und auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Beschlussfassung über die Vergabe der Mittel für 2018, Vorstandswahlen sowie „Veranstaltungen und Termine“.

Eisdorf (pb). Der Förderkreis „Heimatgeschichte und Heimatstube Eisdorf“ hat sich für dieses Jahr zahlreiche informative Aktivitäten auf die Fahne geschrieben. Das wurde während der Jahreshauptversammlung deutlich, während der es auch galt, den Vorstand wieder, beziehungsweise neu zu wählen.

Eisdorf (pb).  Die Premiere sollte sich als überaus gut erweisen. Denn der TSC Eisdorf hatte erstmals auf einem Freitagnachmittag Feen, Teufel, Zwerge,  Cowboys, Indianer,  Piraten und viele anderen Wesen aus der Fantasiewelt ins Sport- und Kulturzentrum in Eisdorf geladen und genau das füllte sich in Windeseile mit kleinen und nicht wenigen große Teilnehmer.

Eisdorf (pb). „Unser Dorf fährt elektrisch“ ist das Thema eines Informationsabends, zu dem die  Eisdorfer Dorfmoderatoren am Mittwoch, 28. Februar, ab 18 Uhr ins ehemalige Gemeindehaus, Mitteldorf 30, einladen.

Eisdorf. Der TSC Eisdorf wird am kommenden Freitag, 9. Februar, das KuS wieder  zur Narrenburg umgestalten, die ab 16 Uhr von den Kindern erstürmt werden darf.

Eisdorf. Der TSC Eisdorf lädt am kommenden Freitag, 9. Februar, zur Jahreshauptversammlung ein. Sie beginnt um 19.30 Uhr  im KuS.

Eisdorf (pb). Der Vorstand des bereits am 13. März 2011 aus der Taufe gehobenen Eisdorfer Schüttenhoff e. V. hatte zu seiner dritten Jahreshauptversammlung geladen, in deren Mittelpunkt die Vorstandswahlen standen.

Mit einer Andacht und einem gemeinsamen Essen beging Eisdorf seinen Neujahrsempfang

Eisdorf (hn). „Sehnsucht ist das, was uns Menschen ausmacht“. Mit diesen Worten und einer Andacht in ungezwungener Atmosphäre, begleitet von Elsbeth Großkopf an der Orgel, eröffnete Pastor Wolfgang Teicke den Neujahrsempfang der Ortschaft Eisdorf am vergangenen Sonntag im Kultur- und Sportzentrum.

Eisdorf. Die Jahreshauptversammlung des Förderkreises Heimatgeschichte und Heimatstube findet am Montag, 5. Februar, ab 19.30 Uhr, im ehemaligen Gemeindebüro statt. Unter anderem stehen Wahlen auf der Tagesordnung. Alle Mitglieder und interessierte Einwohner/innen sind herzlich eingeladen.

Eisdorf (pb). Im Anschluss der Premiere des Neujahrspicknick, zu welchem die drei Eisdorfer Dorfmoderatoren ins Kultur- und Sportzentrum geladen hatten, schloss sich mit der Ehrung von Sportlerinnen und Sportler der Ortschaft, welche vom TS und FC sowie dem Schützenverein Eisdorf aufgrund ihrer atemberaubender Leistungen vorgeschlagen wurden, eine Tradition an.

Eisdorf. Am kommenden Samstag, 27. Januar, findet die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Eisdorf statt.

Abschied auf Weihnachtsfeier in Eisdorf

Eisdorf (pb). Der Arbeitskreis „Ältere Generation Eisdorf/Willensen“ hatte zur traditionellen Weihnachtsfeier für die Senioren beider Ortschaften ins Kirchenhaus Eisdorf geladen und durfte sich über großes Interesse freuen.