Badenhausen (pb). Während der Jahreshauptversammlung des VFL Badenhausen wurde Michael Sonnenburg nicht „nur“ für seine 50jährige Treue geehrt, sondern auch zum neuen zweiten Vorsitzenden gewählt. Überhaupt wurden zehn Mitglieder für ihre insgesamt 445 Jahre währende Mitgliedschaft geehrt.

Zuvor wurden der Versammlung diverse Berichte vorgelegt, zuerst tat dies der erste Vorsitzende, Dieter Ernst. Er beantwortete eingangs die Frage der momentanen Aufgabe des Vereins mit dem Verweis, dass der VFL seit 2015 einen Kooperationsvertrag mit dem FC Westharz abgeschlossen hat. Dieser Schritt ermöglicht es seit dem, dass alle Aktiven dorthin, mit einer finanziellen Unterstützung zur Absicherung der laufenden Kosten im Spielbetrieb, entsendet werden. Auch wenn bei den Älteren diese Art von Vereinsführung nicht ganz einfach sei, trage sie durch die Zusammenarbeit von vier Vereinen zu einer besseren Durchführung eines optimalen Spielbetriebes bei.

In den folgenden Einzelberichten waren generell positive Informationen zu vernehmen. So hat beispielsweise der Sportplatz kurzfristig ein neues Tor erhalten, weil das alte aufgrund von Beschädigungen das Austauschalter erreicht hatte.

Jugendleiter Manuel Sauer teilte mit, dass es eine Oster-Jugendfahrt geben wird. Genauere Daten werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Zu der Alten Herren Mannschaft wurde nach dem Bericht von Matthias Fricke noch eine rege Debatte geführt,  und als Fazit der Führung der Alten Herren die Aufgabe mit auf den Weg gegeben, sich mehr um die ältesten Kicker zu kümmern.

Tim Römermann teilte mit, der Verein mit  zurzeit drei Erwachsenen- und zwei Jugendschiedsrichtern für die nächste Zeit gut aufgestellt ist. 

 

Die geehrten Mitglieder und der Vorstand des VFL Badenhausen: Andreas Hoffmann, Michael Sonnenburg, Willfried Sauer und Friedhelm Vollerthum (vorne von re. n. li.) sowie Martin Bröhl, Matthias Fricke, Bernd Töpperwien, Norbert Krenzer, Marcus Sauer, Peter Wedekind, Jens Teichgräber, Dieter Berger und Dieter Ernst (hi. v. l. n. r.). Foto: VFL Badenhausen

 

EHRUNGEN:

60 Jahre Herbert Just sen.

50 Jahre Klaus Dernedde, Winfried Sauer, Wolfgang Schmidt und Michale Sonnenburg.

40 Jahre Andreas Hoffmann, Friedhelm Vollerthum, Frank-Uwe Wiese und Axel Boldt.

25 Jahre: Thomas Roszak

WAHLEN:

Zweiter Vorsitzender: Michael Sonnenburg

Kassenprüfer: Marcus Sauer