Eine sportliche und eine rockige Veranstaltung bereichern im Jahr 2018 das Unterhaltungsprogramm der Bergstadt Bad Grund

Bad Grund (hn). Im kommenden Jahr könnten sich neben der beliebten Walpurgisfeier am 30. April und dem darauffolgenden Schachtfest am 1. Mai zwei weitere und neue Veranstaltungen in Bad Grund zu Publikumsmagneten entwickeln.

Um auf die Welle des immer stärker werdenden Trends aufzuspringen, findet am Samstag, 4. August 2018, das erste E-Bike Treffen des Kur- und Touristikvereins von 9 bis 18 Uhr im Kurpark in Bad Grund statt. Geplant sind drei ausgeschilderte Touren, zwei kürzere mit 47 und 63 Kilometern und eine schwerere mit 87 Kilometern Länge, auf allen dreien gibt es unterwegs eine Verpflegungsstelle. Tour 1 ist die Harzer Vorlandrunde mit 47 Kilometern und 450 Höhenmetern, Tour 2 mit 63 Kilometern Länge führt von Westerhof bis zur Sösetalsperre mit 850 Höhenmetern und Tour 3, die Heavy Tour, ist 87 Kilometer lang mit 110 Höhenmetern. Musikalische Unterhaltung soll vom Musikzug Taubenborn kommen, ob tagsüber oder bei der After-Tour-Party zwischen 14 und 18 Uhr, ist noch nicht geklärt. Neben einem Reiseproviant wird im Kurpark auch ein abwechslungsreiches Speisen- und Getränke-Angebot vorhanden sein. Auch soll es möglich sein, Probefahrten mit E-Bikes verschiedener Hersteller durchzuführen. Weitere Informationen gibt es demnächst auf der Homepage www.ebike-treffen-harz.de.

Für junge Leute und Junggebliebene soll am Samstag, 28. Juli, die erste Rock-Vollmondnacht mit fünf lokalen Live-Bands am Hübichenstein stattfinden. Die Planungen laufen derzeit noch, sagt Philip Sommermeyer, einer der Organisatoren. Auf jeden Fall dabei sein wird die Band „Acoustic inc.“, in der Sommermeyer, Lukas Mehlhorn, Pablo Friederichs und Raphael Nagel spielen. Sicher ist auch der Auftritt der Gruppe „The Crew X“. Losgehen soll es am späten Nachmittag und bis Mitternacht gehen. Für das leibliche Wohl gibt es einen Getränke-Ausschank und Leckeres vom Grill.

Bei der Terminabsprache am Montag stimmten sich die Vereine und Verbände auch mit ihren anderen Veranstaltungen aufeinander ab, damit es möglichst nicht zu Terminüberschneidungen kommt, so der Ortsbürgermeister Manfred von Daak. So findet auch im kommenden Jahr wieder das Johannisfest am 24. Juni und auch das traditionelle Bergdankfest des Knappenvereins mit Gottesdienst (3. Februar) statt. Das 30-jährige Jubiläum des Knappenvereins ist im Juni geplant, der genaue Termin wird noch festgelegt. Eine weitere große Feier werden anlässlich der beiden Jubiläen werden der Musikzug Taubenborn (50 Jahre) und die Siedlung Taubenborn (65 Jahre) vom 19. bis 21. Mai zusammen feiern. Das 80-jährige Jubiläum feiert die Siedlergemeinschaft Grüne Tanne am 15. September. Im Laufe des Jahres wird es auch wieder mehrere Blaskonzerte und ein Jazzkonzert geben. Von Daak sprach dem Abend auch an, dass sich die hauptamtliche Jugendpflegerin der Gemeinde Bad Grund, Melanie Henschel, im kommenden Jahr über eine noch regere Beteiligung von Vereinen und Verbänden am Ferienprogramm freuen würde. Diesbezüglich wolle der Ortsbürgermeister noch einmal ein Rundschreiben aufsetzen.

Die Termine in der Gemeinde Bad Grund können im Internet unter www.gemeinde-bad-grund.de eingesehen werden.

 

Foto oben: Neu im Veranstaltungskalender der Bergstadt Bad Grund ist das EBike-Treffen im Kurpark. Drei unterschiedlich lange Touren sollen angeboten werden. Foto: K-H. Rotte

Organisieren die erste Rock-Vollmondnacht im Juli des kommenden Jahres am Hübichenstein: die Gruppe „Acoustic inc“. Foto privat