Bad Grund (ps). In der Bergstadt Bad Grund ist es Tradition, dass nach dem Gottesdienst zur Konfirmation in der St. Antonius-Kirche von der evangelische Kirchengemeinde zu einer Kaffeetafel in das Atrium eingeladen wird.

Als Vorsitzende des Kirchenvorstandes konnte Sigrid Reinecke dazu nicht nur die Jubel-Konfirmanden, sondern auch deren Verwandte und Bekannte begrüßen. 

Pastor Michael Henheik freute sich über den guten Besuch. Insbesondere darüber, dass zahlreiche ehemalige Bad Grundner ihre Jubelkonfirmation in Bad Grund begehen. Ein Grund sei sicher der Besuch der alten Heimat und vor allem der Gedankenaustausch mit den Freunden von einst.

Auch Ortsbürgermeister Manfred von Daak ließ es sich nicht nehmen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Nicht nur zum Gedankenaustausch, sondern das Ehrenbuch der Bergstadt hatte er mitgebracht, damit sich die Jubelkonfirmanden eintragen konnten.

Goldene Konfirmation in der evangelischen St. Antonius-Kirchengemeinde mit Pastor Michael Henheik.

Diamantene Konfirmation in der evangelischen St. Antonius-Kirchengemeinde mit Pastor Michael Henheik.

Eiserne Konfirmation in der evangelischen St. Antonius-Kirchengemeinde mit Pastor Michael Henheik.

Gnadene Konfirmation in der evangelischen St. Antonius-Kirchengemeinde mit Pastor Michael Henheik.

Fotos: Peter Schwinger