Harzkrimis on Tour in Bad Grund

Bad Grund. Am Dienstag, den 30. Mai wird es im Alten Rathaus von Bad Grund wieder kriminell. Gleich vier Autoren stellen ihre neuen Harzkrimis vor.

„Venedigerzeichen“ heißt der lang erwartete Roman der in Bad Harzburg lebenden Autorin Corina C. Klengel.

Die in der Gegenwart spielende Handlung  geht zurück in die Zeit, als Bergleute aus Venedig in den Harz kamen, um hier nach seltenen Erden und wertvollen Metallen zu suchen.

„Endstation Brocken“ aus der Feder des Bad Lauterbergers Hans-Joachim Wildner ist eine rasante Verfolgungsjagd durch den Harz mit vielen Überraschungen.

Die Sängerin und Chorleiterin Andrea Illgen, die sich vor einigen Jahren nach dem Ende ihrer musikalischen Laufbahn im Oberharz niedergelassen hat, um dort Bücher zu schreiben, legt mit „Harzer Freischütz“ ihren 4. Kriminalroman vor.

Helmut Exner stellt seinen 14. Harzkrimi vor. „Bratkartoffeln mit Champagner“ spielt in einem neu eröffneten Luxusrestaurant, in dem es hoch hergeht. Auch seine Serienheldin, das alte Fräulein Lilly Höschen, kommt hierher, um die bösen Buben aufzumischen und den Kriminalkommissar in den Wahnsinn zu treiben.

Bei vier recht unterschiedlichen Autoren erwartet die Zuhörer eine Mischung aus Spannung und Humor. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr. Der Eintritt kostet 3 Euro. Kartenvorverkauf bei Buchhandlung Dörpmund, Bad Grund, Telefon 05327 1449.