Tradition soll bestehen bleiben

Bad Grund (ps). Auch wenn die Schule in Bad Grund geschlossen wurde, die traditionelle Müllsammelaktion rund um das Schulgebäude soll erhalten bleiben. Schulkinder aus zwei Klassen der Grundschule Gittelde, darunter natürlich auch die Kinder aus Bad Grund, machten sich mit ihren Lehrerinnen auf den Weg.

Die Müllsammelaktionen an den Schulen haben den erzieherischen Grund, die Schüler auf  fehlendes Umweltbewusstsein aufmerksam zu machen. Es fallen dabei nicht so sehr weggeworfene kleinere Gegenstände auf, wie Papiertaschentücher und Zigarettenschachten. Auch in diesem Jahr war als besonderer Fund ein Lkw-Autoreifen zu bestaunen. Die drei Jungen, die diesen gefunden hatten, waren entrüstet: „Autoreifen können doch anders entsorgt werden!“

Zum Abschluss der Müllsammelaktion, die übrigens nicht so viel Müll wie im letzten Jahr brachte, gab es zur Belohnung die obligatorische „Maus“. Eine von einem örtlichen Bäcker gebackene Semmel in Form einer Maus. Überreicht von Ortsbürgermeister Manfred von Daak, mit einem Dank für die Teilnahme an der traditionellen Müllsammelaktion.

Zum Abschluss der Müllsammelaktion das Erinnerungsfoto.  Foto: Peter Schwinger